Fotograf und Reisefotograf

Fotografie hat mich schon als Kind fasziniert.
Meine erste eigene Kamera habe ich mir mit 6 Jahren von meinem Taschengeld für ein paar Dollar aus einer Secondhand-Kram-Kiste gekauft, als meine Eltern mit mir in Australien waren.

Ich wollte wie mein Vater Bilder von den neuen Erlebnissen, Orten und Dingen machen, um sie den Menschen zu hause zu zeigen und besser erzählen zu können.

Daraus entstand ein Hobby und letztendlich die Leidenschaft Bilder zu machen, die nicht nur der eigenen Erinnerung dienen, sondern auch andere Menschen dazu inspirieren mehr von der Welt sehen, erfahren und verstehen zu wollen.

Reise- und Tourfotografie

Bei meinen liebsten Hobbys dem Reisen und Wandern ist die Kamera auch immer dabei.

Wenn ich eine schöne Landschaft oder einen faszinierenden Teil der Welt sehe, versuche ich diesen und seine Stimmung bestmöglich abzubilden.

Allerdings sind bei Reisen wie auch bei Wandertouren die Menschen die mitgehen und denen man begegnet immer der wichtigste Teil.
Mit ihnen macht man statt Erfahrungen Erlebnisse.

Diese Menschen helfen auch dem Betrachter Emotionen zu entwickeln und sich in die dargestellte Situation hinein zu versetzen.
Daher versuche ich immer die Menschen und was sie tun in meine Bilder miteinzubeziehen.

Gerne bin ich auch bei deiner nächsten Tour dabei und mache unsere Erlebnisse für andere greifbar.